Gekaufte Facebook-Likes sind wettbewerbswidrig


Abmahngefahr bei gekauften Facebook-Likes Ein Unternehmen, das viele Facebook-Likes auf seiner Facebook Seite hat erweckt den Eindruck, dass dieses Unternehmen eine hohe Bekanntheit hat und somit in den Sozialen Netzwerkwerken gut vernetzt ist. Um sich so schnell eine hohe Bekanntheit aufzubauen, gibt es immer mehr Unternehmen, die sich diese Facebook-Likes nicht selber erarbeiten, sondern sich diese schlichtweg kaufen. Gerade bei eBay beispielsweise gibt es eine ganze Reihe von solchen Angeboten, wo für wenige Cents entsprechende Facebook-Likes angeboten werden. Gerade für Startup Unternehmen, sind solche günstigen Angebote ein verlockender Einstieg in die Geschäftswelt. Weiterlesen Gekaufte Facebook-Likes sind wettbewerbswidrig

Google und Facebook im Social Media Marketing

vg wort
Dank Google Plus hat Facebook einen ernst zu nehmenden Konkurrenten erhalten. Denn auch wenn es viele Gemeinsamkeiten und große Ähnlichkeiten bei den beiden Social Media Networks gibt, sind dennoch enorme Unterschiede vorhanden. Während die private Profilseite bei Facebook stark verkürzt gesagt, eher etwas für die Freizeit ist, kann Google auf Grund der Funktion Google Docs zudem sinnvoll für die gemeinsame Arbeit genutzt werden. Das gemeinsame Bearbeiten von Texten, Tabellenkalkulationen und Präsentationen macht im beruflichen Wirken Google Plus zu einem nützlichen Begleiter auf der ganzen Welt.
Weiterlesen Google und Facebook im Social Media Marketing

Massenabmahnung bei fehlendem Facebook Impressum zulässig

vg wort
Massenabmahnungen im Internetrecht wegen fehlendem Impressum auf Facebook Bei fehlenden oder unzureichenden Facebook Impressum sind selbst Massenabmahnungen zulässig. Dieses hat das Landgericht Regensburg in einem Urteil vom 31. Januar 2013 – 1 HK O 1884/12 – nun ausdrücklich bestätigt. Betreiber von geschäftlich genutzter Facebook-Pages sollten daher schnellstens überprüfen, ob in ihrem Facebook Impressum alle in § 5 TMG verankerten Pflichtangaben erfüllt sind.
Weiterlesen Massenabmahnung bei fehlendem Facebook Impressum zulässig

Deutsche Datenschützer für Facebook nicht zuständig

vg wort
Facebook hat im Klarnamen Streit mit dem schleswig-holsteinischen Datenschützer Thilo Weichert vorerst einen Etappensieg erreicht. Facebook darf nach einer Entscheidung des schleswig-holsteinischen Verwaltungsgerichts vom 14. Februar 2013 zumindest vorerst weiterhin von seinen Nutzer eine Anmeldung mit ihren echten Namen verlangen. Das Verwaltungsgericht in diesem Beschluss in zwei Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes den Anträgen von Facebook USA und der europäischen Niederlassung Facebook Irland stattgegeben.
Weiterlesen Deutsche Datenschützer für Facebook nicht zuständig

Datenschutzkonforme Alternative zum Facebook Like Button

vg wort
Update 09.03.2016:

Zu dem hier beschriebenen 2-Klick-Button gibt es nun auch eine Alternative, um Social-Media-Buttons datenschutzkonform nutzen zu können. Diese alternativen Buttons von „Shariff“ vermeiden das umständliche Teilen von Inhalten mit einem zweiten Klick. Diese Buttons laden das für das Teilen notwendige Skript, ohne dass ein weiterer Klick erforderlich ist. Die Social-Media-Buttons von Shariff schützen die Privatsphäre des Nutzers ebenso gut wie das Zwei-Klick-Verfahren. Für WordPress gibt es hierzu mittlerweile auch ein Plugin.

Ein Lob zu dieser Alternative gab es sogar vom Datenschutzbeauftragten für Schleswig Holstein Thilo Weichert. Dieser bezeichnet diese neue Alternative als eine datenschutzfreundliche Technologie, die für jeden Webseitenbetreiber zur obligatorischen Pflicht gehören sollte.

——————————————————————————————————————–
Wenn man die letzten Wochen die Debatte um die Einbindung des Facebook Like Button auf den Webseiten verfolgt, so steht uns in dieser Frage wohl ein „heißer Herbst“ bevor. Obwohl rechtlich gesehen bei der Verwendung dieses Facebook-Like-Buttons noch viele Fragen offen sind, ist der unabhängige Landesbeauftragte für den Datenschutz (ULD) in Schleswig-Holstein, Dr. Thilo Weichert, scheinbar fest entschlossen gegen Firmen, die den „Gefällt mir“ Button weiterhin verwenden ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten und damit den prozessualen Weg in dieser Frage zu beschreiten.
Weiterlesen Datenschutzkonforme Alternative zum Facebook Like Button