Abmahnungen wegen nicht ordnungsmäßigem Impressum auf Facebook Fanseiten

vg wort
Heute mal aus aktuellem Anlass ein Beitrag zum Impressum auf Facebook Fanseiten. Wie mir schon mehrfach aufgefallen ist, gibt es immer noch eine ganze Reihe von Online-Unternehmer, die noch nicht über ein ordnungsgemäßes Impressum auf Ihrer Fanseite auf Facebook verfügen.

Unternehmer oder Onlineshop Betreiber, die das soziale Netzwerk Facebook als Marketing-Instrument benutzen, müssen über ein ordnungsgemäßes Impressum auf Ihrer Facebook Fanseite verfügen. Von daher müssen zumindest auf gewerblich genutzte Fanseiten genauso wie jede Webseite ein ordnungsgemäßes Impressum vorhanden sein. Dieses hat das Landgericht Aschaffenburg mit Urteil vom 19.08.2011 – Az. 2 HK O 54/11 – bereits ausdrücklich bestätigt.

Wer als Unternehmer über kein ordnungsgemäßes Impressum, welches zumindest den Anforderungen des § 5 TMG entspricht, verfügt, muss mit einer Abmahnung von Konkurrenten aufgrund wettbewerbswidrigen Verhalten rechnen. Obwohl in der Vergangenheit solche Abmahnungen relativ selten waren, sind nun bereits die ersten Abmahnungen durch eine Firma Binary Services GmbH vertreten durch die Rechtsanwaltkanzlei HWK verschickt wurden.

Welche Kriterien bei solchen Abmahnungen zu berücksichtigen sind, erfahren Sie im folgenden Video von Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kölner Medienrechtskanzlei Wilde Beuger Solmecke.

Von daher sollten Sie als Onlineshop-Betreiber unbedingt darauf achten, dass Sie die nach § 5 TMG erforderlichen Pflichtangaben vollständig zur Verfügung stellen, und dass diese leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar sind und ständig verfügbar gehalten werden. Besonders nach der Umstellung, auf die neue Timeline auch bei den Fanseiten auf Facebook ist, es nicht ratsam, diese Angaben im Info-Feld unterzubringen. Hierfür eignet sich besser die Facebook Anwendung „Static html“ zu verwenden und im oberen Bereich der Fanseite sichtbar einen Reiter mit der Aufschrift „Impressum“ anzubringen. So ist jeden Falls sichergestellt, dass das Impressum – wie vom Gesetz gefordert – auch unmittelbar erreichbar ist.

Einbinden eines Facebook Impressum

Neben den Pflichtangaben gemäß § 5 TMG ist auf jeden Fall auf ein Hinweis auf die Datenschutzerklärung anzuraten, vor allem dann, wenn man die Fanseite zur Leadgenerierung für das E-Mail Marketing verwenden möchte. Ferner sei auch noch darauf hingewiesen, dass auch bei Einbinden des Life-Button auf der eigenen Webseite bestimmte datenschutzrechtlichen Regelungen zu beachten sind.

19 Kommentare auf “Abmahnungen wegen nicht ordnungsmäßigem Impressum auf Facebook Fanseiten

  1. Wenn man einen generellen Blog hat logischerweise mit deutscher Sprache, braucht man dann ein Impressum.
    Ich poste Naturbilder aber mit deutschen Text.

    Danke für die Info

    • Eindeutig unterliegt jede Website, dazu zählen auch Blogs, die geschäftliche Zwecke verfolgen der Impressumspflicht. Hierzu genug es schon, wenn auf dem Blog Werbebanner eingebunden sind.

      Jedoch regelt § 55 Abs.2 RStV auch, dass Webseiten, die journalistisch-redaktionelle Inhalte zur Verfügung stellen ihren vollständigen Namen sowie die Postanschrift anzugeben haben. Hierunter fallen alle Inhalte die Meinungsbildenden Charakter haben. Folglich unterliegen auch Webseiten, die keinen unmittelbaren geschäftlichen Zweck verfolgen der Impressumspflicht. In meinem Ratgeber „5 Tipps zum Impressum“ habe ich ausführlich beschrieben, wann auch private Webseiten und Blogs der Impressumspflicht unterliegen. Diesen kannst du kostenlos und unverbindlich anfordern. Trage dich einfach hier auf dieser Seite mit deiner E-Mail-Adresse ein.

  2. also wer nicht twittert und nicht facebooked etc ist von gestern und hat keine / wenig Ahnung vom Fortschritt? .Stimmt, weil Eunuchen und katholische Priester nicht vögeln und deshalb von Sex und seinen Annehmlichkeiten keine Ahnung haben. .oder auch: wer keinen Führerschein hat – hat keine Ahnung vom Auto/Technologie? Daimler, Ford, Diesel etc hatten also keine Ahnung von KFZ? Wer nicht verschuldet ist hat keine Ahnung vom Geld und ohne Kreditkarte ist man von gestern und wer mit dem Handy seine Buskarte bezahlt hat kein Geld für ein Auto? Und wer wegen der politischen Alternativlosigkeit NPD wählt muss als gemeingefährlicher Irrer in psychiatrische Verwahrung.

  3. Solche informativen Website! Große Dank! Vielen Dank war eine gute Zeit auf der Webseite der internetrechtakademie.de. Es ist wirklich eine Freude eine Website wie diese, die mit netten verständlichen Informationen gefüllt ist. Vielen Dank!

  4. es ist die perfekte Blog-Seite für alle, die über dieses Thema wissen will. Sie wissen eine Menge seiner Praxis schwierig, mit Ihnen zu streiten (nicht, dass ich wirklich möchte … haha). Es ist absolut setzt einen völlig neuen Spin auf ein Thema, über das ist schon seit Jahren geschrieben. Fantastische Dinge, nur ausgezeichnet!

  5. Vielen Dank für die sinnvolle Kritik an https://internetrechtakademie.de. Me & my Nachbarn waren nur Vorbereitung, einige der Forschung zu unternehmen. Wir haben ein Grab ein Buch aus unserer Bibliothek vor Ort, aber ich glaube, ich lernte mehr von diesem Beitrag. Ich bin sehr froh, diese tolle Informationen, die frei heraus dort gemeinsam zu sehen.

  6. Vielen Dank für deinen Artikel. Auch für mich gibt es jetzt noch einiges nachzuholen bei FB…Da blickt man langsam nicht mehr durch und deshalb bin ich froh, dass es noch solche Seiten wie die deine gibt.

    Schöne Grüße

  7. Ich konnte einfach nicht verlassen Ihre Website vor darauf hindeutet, dass ich sehr genossen das Standard-Informationen eine Person für Ihre Besucher bieten? Wird oft zurück sein, um zu überprüfen, auf neuen Beiträge Grüße!

  8. Ich bin beeindruckt, muss ich sagen. Wirklich nicht oft begegne ich einem Blog, dass jede erzieherische und unterhaltsam ist, und lassen Sie mich Ihnen mitteilen, haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen. Ihr Konzept ist hervorragend, die Schwierigkeit besteht darin, eine Sache, die nicht genügend Menschen sprechen intelligent zu werden. Ich bin sehr selig, dass ich überall in meinem suchen stolperte nach etwas über diese.

  9. Hallo,
    zunächst auch vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Mir war nicht bewusst, dass für Facebook-Fanpages die gleichen Regelungen wie für generelle URL’s gelten. Ich denke das nicht nur ich gerade einen leichten Kloß im Hals bekommen habe als ich die Artikelüberschrift sah. Ich werde wohl auch die Facebook-Seite nochmal überarbeiten. Wie gesagt vielen Dank!

  10. Vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Da hab ich wohl noch Nachholbedarf und muss meine FB-Seite überarbeiten. Schon schwierig mit den ständigen rechtlichen Änderungen.

  11. Das gilt allerdings nur für Deutschland oder? Wenn es eine facebook Seite ist, wo der Sitz des Unternehmens nicht in Deutschland ist, die Sprache allerdings deutsch ist, dann trifft das ja nicht zu.

    • Die Frage, ob du ein Impressum für deinen Internetauftritt benötigt, beantwortet sich nach deinem Zielmarkt.
      Wenn sich dein Angebot an den deutschen Markt richtet, so beantwortet sich die Frage, ob du ein Impressum für deine Fanpage benötigt nach deutschem Recht.
      Dieses ist unabhängig, wo du den Sitz deines Unternehmens hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.